als Kooperationspartner laden wir gemeinsam mit plan A herzlich ein zur Konferenz

Architecture Matters 2022
Dense City

Donnerstag und Freitag, 19. und 20. Mai 2022
Oberpollinger (Rooftop), Neuhauser Straße 18, 80331 München
Munich Urban Colab, Freddie-Mercury-Straße 5, 80797 München
Veranstalter: plan A, kuratiert von Nadin Heinich
www.architecturematters.eu
mit exklusiver Performance der Münchner Musikerin und Künstlerin Pollyester

Bei einigen Formaten ist die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Bewerbung erforderlich. Anmeldung bzw. Bewerbung bis zum 1. Mai 2022 unter [email protected].

Mit Unterstützung von Schnitzer&

Dichte, gemischte Städte gelten vielfach als Grundvoraussetzung, um bis Mitte diesen Jahrhunderts Klimaneutralität zu erreichen, in Einklang mit den Ressourcen dieser Erde zu leben. Was bedeutet das für das Bauen in Deutschland – auch mit Blick auf die internationale Perspektive? ­­Wie kann die dichte Stadt in unseren Industrienationen funktionieren? Zu wieviel Verzicht sind wir selbst bereit?

Architecture Matters ist eine internationale Konferenz zur Zukunft von Architektur und Stadt. Sie wurde 2016 von Nadin Heinich initiiert, um alle maßgeblichen Akteure – Architektur und Stadtplanung, Immobilienbranche und Politik – zusammenzubringen. Eine lebendige Plattform für Neugier, Mut und Risiko, urbane Utopien und unternehmerische Visionen. Architecture Matters wird gefördert vom Bayerischen Wirtschaftsministerium. Neben dem klassischen Konferenzformat zielen die Veranstaltungen in diesem Jahr noch stärker auf Dialog und Austausch ab: mit einem Workshop, Round Tables, Speed-Dating-Events und Female Focus – einer neuen Netzwerkveranstaltung speziell für Frauen in der Architektur- und Immobilienbranche.

U. a. mit Paul Bauwens-Adenauer, Bauwens, Köln; Gero Bergmann, BayernLB, München; Oleg Drozdov, Drozdov & Partners, Charkiw; Eva Herr, Stadt Köln; Charlie Koolhaas, Rotterdam; Elisabeth Merk, LH München; Alexander Möll, Hines, Berlin; Philipp Rode, London School of Economics, London; Peter Cachola Schmal, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main; Leonid Slonimskiy, KOSMOS Architects, Zürich-Moskau und Hala Younes, Beirut.

Unser Tipp für junge Büros: Bewerbt Euch hier für die Speed-Datings und den Konzeptworkshop MediaWorksMunich, wo ihr mit potentiellen Auftraggebern aus der Architektur- und Immobilienbranche in Kontakt kommt.

Das gesamte Programm finden Sie auf der Architecture Matters-Webseite. Anmeldung bzw. Bewerbung für die Formate im kleinen Kreis bis zum 1. Mai 2022 unter [email protected].

Foto: Planet City, Liam Young, 2021

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.