Um Varianten zu erstellen, können in Archicad Ebenenkombinationen oder die Umbau-Palette genutzt werden.

Ebenenkombinationen

Über Ebenen und Ebenenkombinationen können Sie Elemente verschiedener Varianten ein- oder ausblenden.

Mittels unterschiedlicher Ebenen-Verschneidungsgruppen-Nummern sorgen Sie dafür, dass sich ausgeblendete und eingeblendete Elemente nicht verschneiden (Bild 1). Details zur Ebenen-Verschneidungsgruppen-Nummer finden Sie in diesem Archicad Beitrag.

Umbau-Palette

Mit dem Umbaufilter können Elemente aufgrund ihres Umbaustatus nicht nur grafisch überschrieben sondern auch sichtbar oder unsichtbar gemacht werden. Unter Verwendung der Umbau-Palette (Bild 2) und der Element-Einstellungen (Bild 3) können Sie beliebig viele Varianten erstellen.

In den Element-Einstellungen können Sie festlegen, dass ein Element nur in einem einzigen Umbaufilter, d.h. genau einer Variante, angezeigt wird. Lesen Sie dazu auch diesen Archicad Beitrag.

Achtung: Beim Entfernen einer Variante (d.h. eines Umbaufilters) werden sämtliche Elemente gelöscht, die auschließlich auf diesem Umbaufilter gezeigt werden. Dieser Befehl ist nicht widerrufbar!

Beachten Sie für alle Workflows, dass die erstellten Varianten bei Auswertungen von Massen, Mengen und Flächen korrekt definiert werden müssen.

Für Archicad, alle Versionen
erstellt am 15.2.2022

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.