Die zweiten BIM-Tage Deutschland vom 20. bis 22. September 2021 behandelten die drängenden Fragen in der digitalen Transformation und für einen besseren Klimaschutz. Der exklusive Kongress war mit hochkarätigen Sprecher/innen aus Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden und Politik besetzt – live übertragen aus dem Allianz Forum am Brandenburger Tor. Der niedrigschwellige Online-Zugang für Interessenten aus Planen, Bauen und Betreiben ermöglichte eine große Reichweite für die 60 Referenten/innen.

Michael Willimek von Schnitzer& und Dölker& erläuterte in seinem Vortrag „Am Anfang war die Wand – BIM-Einführung im Architekturbüro“, wie auch bei kleinen Projekten mit BIM-Workflows gearbeitet werden kann. Welche Erwägungen und Weichenstellungen sollten in einem Planungsbüro getroffen werden, um fit für eine Projektabwicklung mit BIM zu werden? Welche Auswirkungen auf den Planungsprozess gibt es, wie ändern sich Honorare?

Die begleitende virtuelle Messe mit weiteren 30 Vorträgen am zweiten Tag führte zu gezielter Interaktion zwischen den 60 Ausstellern und den über 2.800 Besuchern. Anlässlich der BIM-Tage Deutschland wurden erstmals die Green-BIM Awards verliehen. Die vier Gewinner der elf Finalisten wurden per Online-Voting durch das Publikum entschieden. In der Kategorie lebenszyklus-übergreifend wurde unser Kunde Sehlhoff GmbH für seine Berechnungssoftware GREENi prämiert.

Die Vortrags-Mitschnitte finden Sie auf dem BIM-Tage Video-Kanal:
www.youtube.com/channel

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.