Was unsere Kunden so machen, ist wirklich bemerkenswert. In diesem Beitrag finden Sie eine Auswahl an Projekten, Veröffentlichungen und Auszeichnungen, chronologisch geordnet für September 2021.

Hirner & Riehl Architekten & Stadtplaner, München
Polis Award für Projekt Bellevue di Monaco
Montag, 27. September 2021 – Drei Häuser in der Innenstadt Münchens wurden vor dem Abriss bewahrt, mit begrenztem Budget und viel ehrenamtlichem Engagement saniert. Das Konzept des Wohn- und Kulturzentrums für Geflüchtete entwickelten Hirner & Riehl Architekten & Stadtplaner im Dialog mit den Nutzern, deren Genossenschaft „Bellevue di Monaco“ gerade im Aufbau war. Nun wurde das Projekt mit dem Polis Award für Soziale Quartiersentwicklung ausgezeichnet. Mit Matthias Marschner hatten wir uns vor einem Jahr auf dem Dach des Bellevue di Monaco über dieses und andere Projekte unterhalten (hier das Video).
www.hirnerundriehl.de
www.polis-award.com

dressler mayerhofer rössler architekten und stadtplaner, München
Süddeutsche Zeitung: Ein Besuch im Prinz-Eugen-Park
Samstag, 25. September 1021 – Der Prinz Eugen Park in München ist Deutschlands größte Holzbau-Siedlung. Auf dem 30 Hektar großen Gelände entstand seit 2016 ein neues Quartier mit etwa 1.800 Wohnungen. Der Entwurf unseres Kunden GSP Architekten aus dem städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb hatte die Grundlage für den Bebauungsplan gebildet, der 2013 in Kraft trat. Unser Kunde Ulf Rössler, dessen Büro den Bauabschnitt WA 16 Ost realisierte, führte durch die ökologische Mustersiedlung.
www.dresslermayerhoferroessler.de
www.sueddeutsche.de

h4a Gessert + Randecker Generalplaner, Stuttgart/München/Düsseldorf
Süddeutsche Zeitung: Münchens größte Schulbaustelle
Freitag, 24. September 2021 – Der Bildungscampus Riem feiert Richtfest. Das Schulgrundstück umfasst 32 000 Quadratmeter mit Gymnasium und Realschule für etwa 2400 Kinder und Jugendliche, außerdem einen Sportpark, zwei Dreifach-Sporthallen, Tribünen und ein Schwimmbad. 2017 hatte Archicad-Kunde h4a Gessert + Randecker Generalplaner den Wettbewerb für eines der größten Schulbauprojekte in der Landeshauptstadt München gewonnen.
www.h4a-architekten.de
www.sueddeutsche.de

Aicher Holzbau, Halfing
Die Rosenheimerin: Im Einklang mit der Natur
Freitag, 24. September 2021 – Über ein Herzensprojekt von Familie Aicher berichtet das Journal „Die Rosenheimerin“ in der aktuellen Herbstausgabe. Dort wo einst die Tenne der Familie stand, hat unser Kunde Aicher Holzbau aus Halfing ein modernes, ökologisches Wohnhaus errichtet. „Das Haus sollte in die Landschaft und zu den umliegenden Häusern passen,“ meint Margit Aicher, kaufmännische Leiterin des Unternehmens, das ihr Mann Peter Aicher gemeinsam mit seinen beiden Töchtern Andrea und Anja leitet.
www.aicher-holzhaus.de
www.rosenheimer.in

Doranth Post Architekten, München
Süddeutsche Zeitung: Neues Forschungszentrum ICON
Donnerstag, 23. September 2021 – Für knapp 50 Millionen Euro entsteht am Klinikum Großhadern das Icon. Wissenschaftler werden dort Behandlungsmethoden für Herz-Kreislauf-Erkrankungen testen – an genetisch modifizierten Schweinen, wie die Süddeutsche Zeitung schreibt. Der Neubau Interfaculty Center for Endocrine and Cardiovascular – kurz ICON – der Ludwig–Maximilians-Universität München, ist an der Institutsspange entlang der Feodor-Lynen-Straße in München-Großhadern geplant und befindet sich mit der Neubaumaßnahme Diagnostik auf dem gleichen Baufeld. Gemeinsam mit der Verbindungsbrücke zwischen den beiden Neubauten DIAG und ICON entsteht ein zusammenhängendes Ensemble, welches zugleich von der Nord- und Westseite als Großform wahrgenommen werden wird.
www.doranth-post-architekten.de
www.sueddeutsche.de

SEHLHOFF GmbH, Vilsbiburg
SEHLHOFF gewinnt GREEN-BIM Award 2021
Dienstag, 21. September 2021 – Als Generalplaner mit Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit zählt SEHLHOFF zu den Innovatoren der Planungsbranche. Im Rahmen der BIM-Tage Deutschland wurde dem Unternehmen der GREEN-BIM Award in der Kategorie „Lebenszyklus übergreifend“ verliehen. Das Unternehmen hat sich in einem spannenden Wettbewerb mit seiner Berechnungssoftware GREENi zur Berechnung von Umweltauswirkungen gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt. Wir gratulieren herzlich!
www.sehlhoff.eu
www.bimtagdeutschland.de

Brückner Architekten Innenarchitekten, München
DMK Award 2021 für Wohnhaus „Shine on“ in Oberaudorf
Montag, 20. September 2021 – Das 2019 fertiggestellte Wohnhaus unserer Kunden Susanne und Laurent Brückner „Shine on“ wurde mit dem DMK Award 2021 in der Kategorie „BIM – Building Information Modeling“ ausgezeichnet. Das Gebäude ist durchgängig auf Basis der BIM Methode geplant und produziert deutlich mehr Energie als es verbraucht. Der Award wird seit 2010 von der Dagmar + Matthias Krieger Stiftung ausgelobt. Diese verfolgt damit das Ziel, das Thema Nachhaltigkeit, zukunftsorientiertes und umweltbewusstes Bauen in die Breite zu tragen. Engagierte Architekten, Planer und Projektentwickler werden gefördert.
www.bruecknerarchitekten.com
www.dmk-award.de

Staab Architekten, Berlin
Süddeutsche Zeitung: Zukunftsmuseum Nürnberg eröffnet
Freitag, 17. September 2021 – Im Augustinerhof in der Nürnberger Altstadt eröffneten heute Ministerpräsident Markus Söder und Gerd Schmelzer, Gründer der alpha Gruppe, das neue Zukunftsmuseum, einen Ableger des Deutschen Museums in München. Bereits 2008 hatte das Berliner Büro Staab Architekten den Architekturwettbewerb für sich entschieden. Einsprüche der Nachbarn und archäologische Grabungen hatten den Baubeginn verzögert.
www.staab-architekten.com
www.sueddeutsche.de

Allmann Sattler Wappner Architekten, München
Süddeutsche Zeitung: Neuer Holzhybrid-Bau für solvente Eigentümer
Donnerstag, 16. September 2021 – Im Münchner Stadtteil Neuhausen entsteht das Wohn- und Bürogebäude Vinzent, geplant von Allmann Sattler Wappner Architekten. Bauherr ist das Unternehmen Bauwerk. Mit dem Neubau wird laut Architekten ein hochwertiges, nachhaltiges und wirtschaftliches Gebäudekonzept umgesetzt, das wegweisend für den innerstädtischen Holzbau ist: Als eines der ersten Gebäude in München ergänzt dieses Ensemble einen Blockrand in Holz-Stahlbeton-Konstruktion. Die 56 hochpreisigen Wohnungen sind allerdings nichts für Durchschnittsverdiener/innen.
www.allmannsattlerwappner.de
www.sueddeutsche.de

Stenger2 Architekten, München
Niederbayern TV: Schatztruhe – Holzblockhaus Landshut
Montag, 13. September 2021 – Der Regionalsenders Niederbayern TV portätiert in seinem Journal das Projekt von Markus Stenger, das zum Tag des Tag des offenen Denkmals für Besucher geöffnet hatte ( ab Minute 6). Mark Kammerbauer und Markus Stenger erläutern Geschichte und Hintergründe.
www.stenger2.de
landshut.niederbayerntv.de

Stenger2 Architekten, München
Tag des offenen Denkmals: Schatztruhe – Holzblockhaus Landshut
Sonntag, 12. September 2021 – Am Tag des offenen Denkmals gibt unser Kunde Markus Stenger von 11-16 Uhr einen Einblick in sein Projekt in der Pfettrachgasse 7 im Landshuter Nikolaviertel. Ein – wie auch wir meinen – lohnender und interessanter Zwischenstand nach zwei Jahren Sanierung. Die Oberflächen sind noch rau und offen, das Ausstellungsstück ist die instandgesetzte und stabilisierte, historische Hülle eines Gebäudes aus dem Jahr 1486. Es gibt einen Überblick zur Geschichte und zum verwendeten Material. Mark Kammerbauer und Markus Stenger präsentieren neben der „Theorie der Schälung“ die Aufzeichnung eines Interviews, dem man sich nicht entziehen kann.
www.stenger2.de
www.tag-des-offenen-denkmals.de
Fotos: Sascha Kletzsch

wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Mehrfamilienhaus in Holzbauweise, Nürnberg
Freitag, 10. September 2021 – Acht Projekte können sich Hoffnung machen, als Sieger beim diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur hervorzugehen. Zur Auswahl der neu formierten Jury zählen beispielsweise ein Recyclinghaus, Neubauten in Holzbauweise sowie verschiedene vorbildliche Sanierungen. Die renommierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal gemeinsam von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. vergeben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf. Nominiert ist auch das Projekt Mehrfamilienhaus in Holzbauweise unseres Kunden wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen. Wir drücken die Daumen!
wbg.nuernberg.de
www.nachhaltigkeitspreis.de
Foto: Erich Malter

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.