Die Architekturgalerie München lädt ein zur Ausstellung

Deutscher Ziegelpreis 2021
Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie

Montag, 22. März 2021 um 17.00 Uhr
Werkbericht bodensteiner fest Architekten
Der Link zur Anmeldung wird über den Newsletter der Architekturgalerie versendet

Ausstellung von Montag, 22. März 2021 bis Freitag, 9. April 2021
Architekturgalerie im Kunstareal Türkenstraße 30 80333 München
zu Öffnungszeiten der Buchhandlung L. Werner
Veranstalter: Architekturgalerie München

Mit Unterstützung von Schnitzer&

Der Deutsche Ziegelpreis zeichnet herausragende Architektur und Ingenieurbaukunst aus, die aus energetisch vorbildlichen und gestalterisch überzeugenden Ziegelbauten besteht. Die Gebäude sollen dem nachhaltigen, Ressourcen schonenden Bauen verpflichtet sein und positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen. In seiner zehnjährigen Geschichte ist der Deutsche Ziegelpreis 2021 erstmals durch den Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie weiteren Partnern ausgelobt worden. Es wurden zwei Hauptpreise, fünf Sonderpreise und zehn Anerkennungen für herausragende Architektur in Ziegelbauweise vergeben. Die beiden Hauptpreise gingen an Diezinger Architekten aus Eichstätt für den beeindruckenden und zugleich unprätentiösen Ersatzneubau des Rathauses in Dorfen sowie an das ungewöhnliche, präsente Wohn- und Geschäftshaus Stylepark am Peterskirchhof in Frankfurt am Main von NKBAK, ebenfalls aus Frankfurt am Main. Neben den beiden Hauptpreisen wurden fünf Sonderpreise in den Kategorien „Einfach Bauen“, „Quartier“, „Geschosswohnungsbau“, „Nachwuchs“ und „Bauen im Bestand“ verliehen. Weitere zehn herausragende Projekte in monolithischer und mehrschaliger Bauweise aus verschiedenen Gebäudekategorien erhielten Anerkennungen.

Die Ausstellung in der Architekturgalerie München zeigt die Preisträger und weitere ausgewählte Projekte ausgezeichneter Architekturbüros, die verschiedenartige Bauaufgaben kreativ und gelungen im Umgang mit monolithischen oder mehrschaligen Ziegelkonstruktionen lösen:

BLAUWERK Architekten, München / glöckler frei ARCHITEKTUR.FREIRAUM, Ehingen / ARCHITEKTUR 109 BDA, Stuttgart / Schretzenmayr-Architekten;Regensburg / Faltenbacher Architektur, Naila/ NKBAK, Frankfurt am Main / WERNICKE x DIETZIG, München / Wietersheim Architekten, Berlin / pier 7 architekten, Düsseldorf / PASEL-K Architects, Friedl u. Partner Architekten, Berlin / Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth / HerbstKunkler Architekten, Berlin / zwei²Werk-Architekten, Schwerin / Lorenzen Mayer Architekten, Berlin / JSWD Architekten, Darmstadt / Bär Stadelmann Stöcker Architekten &Stadtpl., Berlin / Numrich Albrecht Klumpp Ges. v. Architekten, Berlin / Weinmiller Großmann Architekten BDA, Berlin / Arnold u. Gladisch Ges. v. Architekten, Berlin / Rüthnick Architekten, Berlin / kbnk Architekten, Hamburg / Hild und K Berlin, Berlin / Loweg Architekten und Stadtplaner, Stuttgart / Meier Unger Architekten, Leipzig / Wirth = Architekten, Bremen / wolf.sedat architekten, Weikersheimsu und z Architekten, München / LRW Architekten u. Stadtplaner, Hamburg / GRAFT, Berlin / bogevischs buero arch. & stadtpl., München / HS Trier FB Architektur, Trier / ZOLL Architekten Stadtplaner, Stuttgart / Michael Aurel Pichler Architekten, München / Pasel Künzel Architects, München / Est. Primitivo Gonzalez | e.Gonzalez Arqut., Valladolid / Diezinger Architekten, Eichstätt / ARGE Diezinger Architekten & W. Huber, Eichstätt/Bezigau / KRESINGS, Münster / aris | Anglhuber und Reithmeier, Kraiburg / schürmann dettinger arch. i. Z. Auer Weber, Müchen / Arge Arnold u. Gladisch / DMSW Archit., Berlin / LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart / PALAIS MAI ARCHITEKTEN + STADTPLANER, München / BEISSERT + GRUSS ARCHITEKTEN, Hamburg / Kraus Schönberg, Adam Khan, DFZ Arch., Hamburg / KNOCHE ARCHITEKTEN BDA, Leipzig / Architekturbüro Paul Böhm, Köln / GEORG · SCHEEL · WETZEL ARCHITEKTEN, Berlin / bodensteiner fest Architekten BDA, München / Uwe Schröder Architekt, Bonn / Daniel Binder Dipl. Arch. ETHZ, Gottmadingen / SMAQ Architektur und Stadt, Berlin / noma architekten, Bietigheim-Bissingen / KAMM ARCHITEKTEN BDA, Stuttgart / Architekturbüro Rainer Pohl, München / Mathias Stelmach Architekt, Rumeltshausen / TUM Digit. Fabr., Entwerf. u. Gebäudehülle, München / Pressel & Müller Architekten, Frankfurt / B.A.S. Kopperschmidt + Moczala, Dortmund / PECK.DAAM ARCHITEKTEN, München / Hierl Architekten und Stadtplaner, München / Max Dudler, Berlin / ATELIER BRÜCKNER, Stuttgart / leonwohlhage Ges. v. Arch., Berlin / bächlemeid architekten stadtplaner bda, Konstanz

Die Verleihung des Deutschen Ziegelpreises wurde angesichts der aktuellen COVID-19-Lage online durchgeführt. In der rund einstündigen Übertragung überreichte Dr. Matthias Frederichs, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Ziegelindustrie e.V., moderiert von Nicola Borgmann, Direktorin der Architekturgalerie München die Preise virtuell. Die Aufzeichnung kann unter diesem Link angeschaut werden: www.deutscher-ziegelpreis.de

Fotos: Steffen Spitzner / bodensteiner fest

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.