Wir laden herzlich ein zur Ausstellung

Farbe von Licht und Schatten
Carolin Leyck und Mary Kim

Schnitzer& Studio, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Ausstellung bis 10. März 2022
Besuch ist auch nach Vereinbarung möglich.

Abschlusstag
Donnerstag, 10. März 2022 von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Die Künstlerinnen sind am Abschlusstag anwesend.
Es gilt die 2G Regel (aktualisiert am 16. Februar 2022)

Die beiden Künstlerinnen bewegen sich in unterschiedlichen Dimensionen. Hier trifft Malerei auf Skulptur, Gegenstand auf Abstraktion, Organisches auf Geometrisches. Während die Skulpturen von Mary Kim den physischen Raum der Präsenz proklamieren, entschlüsseln die Gemälde von Carolin Leyck die Illusion eines Raumes.

Farben sind für die modularen Skulpturen aktive Instrumente, die von der Strukturordnung nahezu unabhängig sind. Je nach Betrachtungswinkel, spielen sie sehr nuanciert mit Licht und Schatten. Die Farben im Bild sind die Struktur selbst bei der Entstehung des Gemäldes. Hier absorbiert das Schwarz das Licht und lässt dadurch die anderen Farben fast betörend wirken.

Der Dialog der Arbeiten ist unerwartet komplementär. Sie sind unabhängig und trennbar, aber ihre Treffpunkte erzeugen eine wunderliche Begegnung.

www.carolin-leyck.de
www.marykim.net

Abbildung links: Carolin Leyck, Lob des Schattens
Pigment/Acryl auf Leinwand, 85x90cm, 2021/13

Abbildung rechts: Mary Kim, LU_12 cubics 01
Acryl auf Polypropylen, 51x59x9 cm, 2021

Fotos: Martin Schnitzer
Film: La Van Phuong
Musik: „Dawn“ von Martin Fredebeul, Komposition & Piano

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite.
Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in unserer Cookie-Policy angegeben.