Veranstaltung, Sponsoring

Thomas Jocher - Wendepunkte im Wohnbauen - The age of less / Luftmuseum

Thomas Jocher - Wendepunkte im Wohnbauen - The age of less / Luftmuseum

Wendepunkte im Wohnbauen - The age of less
Thomas Jocher

Dienstag, 29. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Luftmuseum Amberg, Eichenforstgäßchen 12, 92224 Amberg
Veranstalter: Luftmuseum Amberg
Referent: Thomas Jocher, Architekt und Stadtplaner, Stuttgart

Das beginnende Jahrhundert weist bereits jetzt die ersten tiefen Spuren einer großen globalen Wende auf. Eine der wesentlichen Ursachen dieser Wende ist uns allen seit langem bekannt: der unaufhaltsame Rückgang fossiler Brennstoffe. Der zunehmende Energiehunger einer weltweit ansteigenden Bevölkerung wird den Wohnungsbau mit großer Wucht erfassen. Alle Ebenen sind betroffen: sowohl einzelne Elemente (Wohnung und Gebäude) als auch in ihrer ganzen Komplexität (Stadt). 50 Jahre nach dem Erscheinen von Konrad Wachsmanns „Wendepunkt im Bauen“, Stuttgart, 1959, der das industrialisierte und vorgefertigte Bauen als Wendepunkt sah, stellen sich Jocher aktuell zusammenfassend aus der Basis seiner Lehrerfahrung und Büropraxis die wichtigsten Wendemarken im Wohnungsbau wie folgt dar:

Wende 1: Gesellschaft
Wende 2: Stoffe
Wende 3: Raum

Die Herausforderungen an den künftigen Wohnbau sind enorm. Da wir schon heute die wesentlichen Inhalte für die städtebaulichen Strukturen und Gebäude bis zum Ende dieses Jahrhunderts legen, ist ein Überdenken von Werten, die sich am derzeitigen Überfluss einerseits und an gesetzlichen Mindeststandards andererseits orientierten, unausweichlich. Noch können wir mit den bestehenden geistigen und materiellen Ressourcen die Wende zu einer zukunftsfähigen Wohnbauarchitektur schaffen!

Das ARCHITEKTURforumAMBERG ist eine Initiative des BDA Niederbayern-Oberpfalz, des Kulturreferats der Stadt Amberg und des Luftmuseums. Um das Interesse der Öffentlichkeit für Planungs- und Baukultur zu wecken möchte das ARCHITEKTURforumAMBERG durch verschiedene Veranstaltungen informieren und zur Meinungsbildung und Diskussion anregen. Organisation: Roland Wochnick, Architekt BDA und Wilhelm Koch, Luftmuseum Amberg.

Mit Unterstützung von Schnitzer&