Didi Textiles & Doerthe Fuchs / Studio Anna Heringer / Galerie Artefakt

Die Galerie Artefakt lädt ein zur Eröffnung der Ausstellung

Doerthe Fuchs - Schmuck und Objekte
Didi Textiles - Textilien aus Bangladesh

Mittwoch, 13. März 2019 um 18.30 Uhr
Hans-Sachs-Straße 13, 80469 München
Ausstellung bis 30. März 2019
Download Einladungskarte
www.artefakt-muenchen.de

Auf der letzten Architekturbiennale in Venedig beeindruckte besonders ein Textilprojekt, dessen Idee in Bangladesh während dem Bau einer Lehmbauschule von Anna Heringer entstand: Didi Textiles.

Abgelegte Saris werden traditionell als Decken u.ä. weiterverwendet, indem sie in sechs Lagen von Hand sorgfältigst aufeinandergenäht werden. Vom vielen Waschen werden sie im Lauf der Zeit durchscheinend, untere Schichten scheinen malerisch hervor, häuten sich regelrecht und werden mit der Initiative der Textildesignerin Veronika Lena Lang und Dipshika noch ein weiteres Mal recycelt, indem sie zu spannenden Kleidungsstücken und Kissen verarbeitet werden. Die Frauen des Dorfes können auf diese Art zu Hause arbeiten, ihre Kinder erziehen, lokale Traditionen und Lebensräume werden erhalten und die Abwanderung wird reduziert. Der Erlös der verkauften Stücke kommt ohne Abzüge den Näherinnen und deren Familien zu Gute.

Foto: Edward Beierle