Veranstaltung, Sponsoring

Architecture Matters 2019 / plan A / Alte Akademie München

Architecture Matters 2019 / plan A / Alte Akademie München

Architecture Matters 2019
Think Big!
Great Ideas, Large Scale Projects and Disaster

Donnerstag und Freitag, 11./12. April 2019
Alte Akademie München, Neuhauser Straße 8-10, 80333 München
Veranstalter: plan A, kuratiert von Nadin Heinich
Anmeldung erforderlich (Tickets), teilweise begrenzte Plätze
Mit Unterstützung von Schnitzer&
www.architecturematters.eu

Kick-off
Donnerstag, 11. April 2019 um 18.30 Uhr
Risk It! Startups, künstliche Intelligenz und das Bauen
Ein Netzwerkabend inkl. Flying Dinner.
Über radikale Ideen, Big Data und intelligentes Recycling
Mit Jürgen Fenk, SIGNA, Wien / Patrick Christ, Capmo, München / Paul Indinger, Building Radar, München / Tobias Nolte, Certain Measures, Berlin / Matthias Standfest, Archilyse, Zürich

Speed-Dating
Freitag, 12. April 2019 von 10-12.30 Uhr
Für junge Architekten & Developer
Moderation: Nicola Borgmann, Architekturgalerie München
Mit Michael Gerlich, Fiduciary Capital / Carsten Loll, Linklaters / Christiane Thalgott, Stadtbaurätin i.R., München
In Kooperation mit dem Urban Land Institute.

Meet the Press
Freitag, 12. April 2019 von 12.30-13.30 Uhr
Für junge Architekten & Presse

Konferenz
Freitag, 12. April 2019 von 14-20 Uhr

Mit Gästen aus Architektur, Immobilienbranche, Politik und Kultur: Jürgen Fenk, SIGNA, Wien / Jan Grarup, Kriegsfotograf, Kopenhagen / Franz-Josef Höing, Oberbaudirektor, Hamburg / Christoph Ingenhoven, ingenhoven architects, Düsseldorf / Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Berlin / Niklas Maak, Architekturkritiker und Autor, Berlin / Winy Maas, MVRDV, Rotterdam / Elisabeth Merk, Stadtbaurätin, München / Tobias Nolte, Certain Measures, Berlin-Boston /, Tobias Sauerbier, SIGNA, Wien / Christiane Thalgott, Stadtbaurätin i.R., München und Liam Young, London-Los Angeles. Ausgewählte Startups: Archilyse, Building Radar, Capmo

Architecture Matters ist eine internationale Konferenz zur Zukunft von Architektur und Stadt, die alle maßgeblichen Akteure – Architekten, Immobilienbranche, Politik – zusammenbringt. Inspiration. Business. Network. Die diesjährige Ausgabe spannt thematische einen Bogen von großen Ideen über große Planungen bis zu Zerstörung – Zerstörung als Grundlage für Neues.

Foto: Heinrich Völkel, Ostkreuz