Mittendrin - Innenentwicklung in Stadt und Land. H2M Architekten / Luftmuseum Amberg

Mittendrin - Innenentwicklung in Stadt und Land
H2M Architekten

Dienstag, 13. November 2018 um 19.30 Uhr
Luftmuseum Amberg, Eichenforstgäßchen 12, 92224 Amberg
Veranstalter: ARCHITEKTURforumAMBERG
Referent: Stephan Häublein, H2M Architekten, Kulmbach/München

Mit Unterstützung von Schnitzer&

Das 2004 gegründete Büro H2M Architekten mit Standorten in Kulmbach und München und 25 Mitarbeitern, kann auf die Realisierung einer Reihe von Projekten unterschiedlicher Größe und Typologien sowie zahlreicher Wettbewerbserfolge aufbauen. Dabei ist das Büro H2M nicht spezialisiert oder fokussiert auf eine Bauaufgabe, sondern das komplette Spektrum - von Neubau bis Sanierung und der Abdeckung unterschiedlichster Typologien - unabhängig von der Projektgröße ist Programm. Neugierig bleiben, sich dem Unbekannten nicht verschließen, mit dem Bauherrn gemeinsam Aufgaben lösen und lernen, macht das Erfolgsrezept aus. Das Bauen im ländlichen Raum und das Bauen im städtischen Kontext funktioniert gleichermaßen, die Architektursprache passt sich dem Kontext an: Zurückhaltend, wo notwendig; präsent, wo nicht erwartet. Der Dialog zwischen Alt und Neu wird gesucht und Verbindungen werden geschaffen, ohne Vorhandenes zu zerstören - lokal verwurzelt, global denkend.

Das ARCHITEKTURforumAMBERG ist eine Initiative des BDA Niederbayern-Oberpfalz, des Kulturreferats der Stadt Amberg und des Luftmuseums. Um das Interesse der Öffentlichkeit für Planungs- und Baukultur zu wecken möchte das ARCHITEKTURforumAMBERG durch verschiedene Veranstaltungen informieren und zur Meinungsbildung und Diskussion anregen. Organisation: Roland Wochnick, Architekt BDA und Wilhelm Koch, Luftmuseum