Lichtinstallation EUROPA bei „Offen Auf AEG“ in Nürnberg

Lichtinstallation EUROPA
„Offen Auf AEG“ in Nürnberg

Samstag + Sonntag, 22./23. September 2018
Eröffnung am Samstag, 22. September 2018 ab ca. 13.00 Uhr
Initiatoren: Caro Baumann und Johannes Schele (morePlatz),
Martin Schnitzer (Schnitzer& GmbH)
Dauerhafte Installation, eröffnet im Rahmen von Offen Auf AEG

Anläßlich des Kulturwochenendes „Offen Auf AEG“ am 22./23. September 2018 wollen die Initiatoren mit der Lichtinstallation EUROPA im öffentlichen Raum ein wirksames Zeichen setzen für ein geeintes und offenes Europa, das für eine freie Gesellschaft und ein friedliches Zusammenleben steht.

Angebracht wird der Schriftzug in ca. 20 Meter Höhe auf dem sogenannten „Dallmann“, der - ehemals genutzt als Förderband - die weitläufigen Flächen des ehemaligen Industrieareals verbindet. Der Schriftzug EUROPA ist damit ein weithin sichtbares, positiv wirkendes Zeichen. Die Installation soll mindestens für sechs Monate verbleiben und weist auch auf die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt Europas 2025 hin.

Initiatoren und Urheber des Projekts mit dem Schriftzug aus 33 Neonröhren sind Caro Baumann und Johannes Schele von morePlatz. Die Idee, dies „Auf AEG“ zu realisieren, stammt von Martin Schnitzer, der mit seinem Unternehmen Schnitzer& Mieter „Auf AEG“ ist und das Projekt vor Ort koordiniert. Unterstützt wird die Realisierung durch den Eigentümer des Areals „Auf AEG“.

Zahlreiche Patinnen/Paten ermöglichen das Projekt durch einen finanziellen Beitrag pro Buchstabe oder Neonröhre: Michael Ziller (Buchstabe E) - Zillerplus Architekten und Stadtplaner, Dionys Ottl (Buchstabe O) - Hildundk, Markus Stenger (Buchstabe A) - Stenger2 Architektur, Nicolette Baumeister, Markus, Nicole und Hannah Denzlinger, Andreas Grabow, Josef Grillmeier, Matthias Heyder - Rösttrommel Kaffeerösterei Nürnberg, Martin Hirner, Achim und Vroni Kammerer - studio lot, Ingrid Krau, Silke Langenberg und Yves Ebnöther, Sven Lechner - nyx Architekten Ingenieure und Raumwerk 23, Gesellschaft für Bauprojektierung, Miguel Loos, Robert Neuberger, Katrin Rohr - luxophil lighting, Karin Schmid - 03 Architekten, Rainer Viertlböck und Roland Wochnik.

Wir bedanken uns für die Unterstützung bei der MIB Coloured Fields GmbH, der Bayerischen Architektenkammer und dem Bewerbungsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 der Stadt Nürnberg. Vielen Dank an Louis Dölker und Rainer Viertlböck, die das Projekt per Foto und Video dokumentieren.

Die Montage erfolgt durch Marc Robrock, Metallbauer- und Metallbildnermeister, dessen Unternehmen Meister Robrock ebenfalls „Auf AEG“ ist. Die Installation wird am Samstag, 22. September 2018 ab 13 Uhr im Rahmen der Eröffnung von „Offen Auf AEG“ gestartet.

www.moreplatz.com
www.schnitzerund.de
www.aufaeg.de
www.robrock.de

Visualisierung: Caro Baumann und Johannes Schele
Foto (Langer Dallmann): Bertram Schultze