Fresh Bavaria / Pinakothek der Moderne / Archithese

Fresh Bavaria
Pinakothek der Moderne

Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 18.00 Uhr
Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40, München
Veranstalter: Archithese

Referenten/innen:

  • Andreas Hild, Hild und K, München
  • Max Otto Zitzelsberger, München
  • Katharina Leuschner, München
  • Christian Brückner, Brückner & Brückner, Tirschenreuth
  • Fränzi Essler, raumstation, Starnberg
  • Benedict Esche, Kollektiv A, München
  • Reem Almannai, Almannai Fischer, München
  • Sebastian Streck, Florian Nagler Architekten, München
  • Christian Neuburger, nbundm*, München
  • Fabian A. Wagner, München
  • Johann Spengler, steidle architekten, München
  • Muck Petzet, München
  • Peter Haimerl, München

Mit Unterstützung von Schnitzer&

Auf Einladung der Architekturzeitschrift archithese und des Architekturmuseums der TU München präsentieren dreizehn bayerische Architektinnen und Architekten je ein Projekt und erläutern daran ihre Haltung. Dabei kommen Themen wie das Bauen auf dem Land, Umnutzungen und neue Arbeitswelten zur Sprache.

Die Referenten/innen zeigen zwanzig Bilder, die jeweils für zwanzig Sekunden zu sehen sind. Mit dabei sind neben etablierte Grössen auch viele „junge Wilde“. Die Referate sollen aber mehr sein, als ein architektonisches Feuerwerk: Sie verweisen auch auf politische Themen; etwa das für junge und kleine Büros problematische deutsche Wettbewerbswesen oder die fehlenden Aufstiegschancen von Architektinnen. Zur Einführung sprechen die Präsidentinnen der BDA Bayern und der Bayerischen Architektenkammer, Lydia Haack und Christine Degenhart.

Der Eintritt kostet 20 Euro. Im Preis inbegriffen ist ein Exemplar archithese 3.2018 Bayern, das vor Ort ausgehändigt wird. Studierende und Abonnenten sichern sich ihre Freikarte unter redaktion@archithese.ch. Weitere Infos und den Link zum Online-Ticketshop hier: www.archithese.ch