Wer baut Nürnberg? „Haus der Wirtschaft der IHK Nürnberg und Wohnquartier an der Regensburger Straße“

Werkbericht Wer baut Nürnberg?
„Haus der Wirtschaft der IHK Nürnberg und Wohnquartier an der Regensburger Straße“

Mittwoch, 27. September 2017 um 19.00 Uhr
Neues Museum Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Neues Museum Nürnberg
Referent: Armin Behles, Behles & Jochimsen, Berlin

Mit Unterstützung von Schnitzer&

An vielen Stellen Nürnbergs werden derzeit große bauliche Projekte entwickelt und realisiert, die Stadtgestalt und Stadtgefüge verändern und zu Teilen neu prägen werden. Ob Quelle und AEG in Nürnbergs Westen, „Lichtenreuth“ im Süden - ein neuer Stadtteil so groß wie die Altstadt -, der Abriss der ehemaligen Hauptpost samt Neubau direkt am Bahnhof im Herzen der Stadt... Doch wer und was steckt eigentlich dahinter, bis neue Gebäude, ein neuer Stadtteil stehen? Wer plant, wem gehört und wer betreibt diese neuen „Bausteine der Stadt“? Welchen Einfluss nehmen dabei Politik, Verwaltung und Bürger? Am Beispiel aktueller und prominenter Planungen in Nürnberg soll die Vortragsreihe den Blick auf die baulichen Projekte sowie die beteiligten Akteure, deren Einflusssphären und ihr Zusammenspiel werfen. Bereits seit 2009 bieten der Bund Deutscher Architekten BDA und das Neue Museum eine Vortragsreihe unter dem Überbegriff „Werkberichte“ an, die 2016/2017 unter dem Titel Wer baut Nürnberg? fortgesetzt wird.