Schnitzer& Musik mit Vivi Vassileva (Percussion) und Lucas Campara (Gitarre)

Wir laden im Rahmen von „Schnitzer& Musik“ herzlich ein zum Konzert

Vivi Vassileva, Solo Percussion
Lucas Campara, Gitarre

Montag, 25. September 2017 um 18.00 Uhr
Schnitzer&, Sedanstraße 18, 93055 Regensburg
Anfahrtsbeschreibung

Einlass um 18.00 Uhr zum Apero bei „Die Einrichtung Zankl“
Konzertbeginn um 19.00 Uhr

Vivi Vassileva spielt u.a. Werke von Oriol Cruixent, Marco Pereira, Alexej Gerassimez, Viviane Vassileva und Vassileva/Campara.

Eintritt inklusive Getränke und kleinem Büffet: 20 Euro
Karten unter Telefon 0941-46114811 oder info@schnitzerund.de
begrenzte, unnummerierte Sitzplätze, barrierefrei

Mit freundlicher Unterstützung von „Die Einrichtung Zankl

Die junge, bereits international ausgezeichnete Percussionistin Vivi Vassileva zählt zu den besten Schlagzeugerinnen Deutschlands und wurde kürzlich mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2017 in der Sparte Musik ausgezeichnet. Sie bringt die Trommeln zum Klingen und entlockt Marimba und Vibraphon wahre Klangteppiche. Vivi live zu hören und zu sehen ist ein Erlebnis besonderer Güte. Im exklusiven und intimen Rahmen von „Schnitzer& Musik“ präsentiert sie gemeinsam mit dem Gitarristen Lucas Campara ein vielfältiges Programm.

Bereits im Alter von 13 Jahren gewann Vivi Vassileva den 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, es folgten Stipendien, internationale Preise und mit fünfzehn die erste CD. Mit 16 Jahren wurde sie als Jungstudentin bei ihrem großen Vorbild Prof. Dr. Peter Sadlo aufgenommen. 2014 erhielt sie als jüngste Teilnehmerin des 63. ARD-Musikwettbewerbes zwei Sonderpreise. In den letzten Jahren wird sie zunehmend von Orchestern als Solistin engagiert und tritt daneben mit Vorliebe solo auf. Ihre enorme Musikalität und ihr ausgeprägtes Feingefühl für Klangstrukturen lassen keine Wünsche offen. 2015 beginnen Komponisten für Vivi eigene Stücke zu schreiben. Sie fängt auch an, selbst zu komponieren.

„Vivi spielt sehr energisch, hat eine große dynamische Bandbreite in ihrem Spiel und es macht einfach Laune, ihr zuzuschauen. Die Überzeugung mit der sie spielt, ist ansteckend!“ schreibt Raymond Curfs, Solopauker im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, über Vivi Vassileva.

Lucas Campara Diniz wurde 1992 in Santa Maria, Brasilien geboren. Seinen Bachelor absolvierte er an der Universidade Federal do Rio de Janeiro. Im Jahr 2013 gewann er den 1. Preis im Av Rio Gitarrenwettbewerb, im Sebastian Benda Musikwettbewerb und im Internationalen Gitarrenwettbewerb Fred Schneiter. 2015 zieht er nach Deutschland, um sein Studium bei Prof. Franz Halász an der Hochschule für Musik und Theater München fortzusetzen.

„Schnitzer& Musik“ ist eine Veranstaltungsreihe von Martin Schnitzer in Zusammenarbeit mit Andreas Liebrandt.

Mehr zu Vivi Vassileva unter www.vividrums.com
Konzertmitschnitt BR Klassik auf www.youtube.com

Fotos: Samuel Dalferth, Daniel Delang