Publikation „…nur Stühle“ / Kinderstühle der Sammlung Neuwald

…nur Stühle
Kinderstühle der Sammlung Neuwald

Bis zum 4. Februar 2018 zeigte Die Neue Sammlung ausgewählte Kinderstühle aus der Sammlung der Münchnerin Gisela Neuwald, die seit den 1970er-Jahren mehr als 290 Objekte aus aller Welt zusammengetragen hat. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Lehrstuhl für Raumkunst und Lichtgestaltung der Architekturfakultät der TU München.

Die Geschichte des Kinderstuhls nimmt in der Designgeschichte eine besondere Rolle ein. Erst im 18. Jahrhundert lassen sich speziell für Kinder angefertigte Möbelentwürfe nachweisen, die allerdings Adel und Bürgertum vorbehalten waren. Seit dem 19. Jahrhundert etablierte sich der Kinderstuhl im Zuge der Industrialisierung als eigenständige Gattung des Designs, anhand derer sich die Entwicklungen neuer Konstruktionsmethoden ebenso exemplarisch ablesen lassen wie der Umgang mit modernen Materialien.

Die Kuratorinnen der Ausstellung sind Dr. des. Anna-Sophia Reichelt und Dipl.-Ing. Architektin Bettina-Maria Mueller

Begleitend zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne ist unter dem Titel „…nur Stühle - Kinderstühle der Sammlung Neuwald“ ein wunderbarer Katalog erschienen. Herausgeber sind die neue Sammlung (Dr. Angelika Nollert) und die TU München (Dipl.-Ing. Architektin Bettina-Maria Mueller).

… nur Stühle? Kinderstühle der Sammlung Neuwald
Herausgeber: Angelika Nollert
Texte: Anna-Sophia Reichelt, Bettina-Maria Mueller, Julie Metzdorf
Vorwort: Angelika Nollert, Hannelore Deubzer, Bettina-Maria Mueller
Deutsch, 96 Seiten mit ganzseitigen farbigen Abbildungen

Die Neue Sammlung, München, 2017
ISBN 978-3-9818165-7-0
15,00 EUR

Erhältlich im Neue Sammlung Webshop