EUROPA Lichtinstallation / morePlatz / St. Agnes Berlin

Das Deutsche Architektur Zentrum DAZ, morePlatz (Caro Baumann und Johannes Schele) und St. Agnes laden ein zur Eröffnung der

EUROPA Lichtinstallation
Samstag, 26. November 2016 um 18.00 Uhr
St. Agnes, Alexandrinenstraße 118-121, 10969 Berlin
www.moreplatz.com

Lange Zeit wurde das europäische Projekt für eine selbstverständliche Entwicklung gehalten, die überwiegend Vorteile für alle Beteiligten generierte. Die Abfolge von schweren Krisen, die den Kontinent seit einer Dekade bewegen, bringt dieses Projekt erstmals in ernste Gefahr. Der Brexit könnte das gesamte Bündnis nachhaltig schwächen.

Die gegenwärtige Situation ist mit Problemen derart negativ beladen, dass ein positives Zeichen aktuell notwendig erscheint. Europa mangelt es an Sichtbarkeit, an öffentlicher Präsenz und positiver Resonanz. Die Kontinuität und Beständigkeit der europäischen Idee sind existenziell, besonders über diese schwierige Phase hinweg.

Dies ist der Hintergrund für eine Licht-Installation, an der Fassade von ST. AGNES in Kreuzberg, die der mangelnden Sichtbarkeit und Präsenz ein Statement für Europa entgegensetzt. Das Projekt von morePlatz schlägt vor, EUROPA als Schriftzug aus 33 Leuchtstoffröhren an der östlichen Fassade von St.Agnes zu installieren. Die Installation soll ab Herbst 2016 für ein halbes Jahr dort leuchten, und kann in der Folge an andere Orte umgezogen werden.

Das Gebäude der ehemaligen ST. AGNES Kirche ist mit seiner selbstbewussten Ausstrahlung Teil der Installation, quasi als Zeuge und Träger der europäischen Idee. Das Gebäude wurde 2015 umgebaut und wird seitdem als Ausstellungsräume der KÖNIG GALERIE genutzt, die das Projekt unterstützt.

mit freundlicher Unterstützung von: Marc Feustel, Nicola Borgmann, Architekturgalerie München, Peter Scheller / Palais Mai, Kerria Wittenberg, Martin Schnitzer / Schnitzer&, Rabes + Möntmann, Ernst Baumann, Matthias Werner, Matthias Castorph / Goetz Castorph, Judith Schele Weise, Ruben Dario Kleimeer, Rene Rissland, Allard van der Hoek + Marit Vos, MVRDV, KCAP Architects&Planners, Wilhelm Koch www.europa-tempel.de, Antony Gross / Gapp Architekten, Frank Thiele / Factor Product, Angelika Maria Fink / Pathos Theater, Andrea Kyre, Sebastian Hennig + Daniel Zakharov, Urs Primas, Jens Studer, Franziska Schneider / SSP, Brigitte Russ-Scherer, Martine Vledder, Gabriel Lester / Polylester, John Bosch / OZarchitect, Hanna Wolff, Klaus Neumann / Realgrün, Chris Hohenester & Alessandro Cioffi, Regine Geibel / muenchenarchitektur.com, Georg Götze / Götze Hadlich Architekten