BDAbende zum Thema Konzerthaus - Akustik, Symbiose von Musik und Architektur

Der BDA Bayern lädt ein zum BDAbend zum Thema Konzerthaus

Akustik, Symbiose von Musik und Architektur

Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 19.00 Uhr
BDA Bayern, Türkenstraße 34, 80333 München
Veranstalter: BDA Bayern
Mit Unterstützung von GRAPHISOFT und Schnitzer&

Robert Rechenauer im Gespräch mit Prof. Dipl.-Ing. Karlheinz Müller und Marcus Blome

Die Errichtung von neuen Konzerthäusern steht in der öffentlichen Diskussion. Hamburg hat ihn schon, München soll ihn noch bekommen. Nachdem die Standortfrage geklärt ist, möchte sich der BDA Bayern, Kreisverband München-Oberbayern in einer Reihe von BDAbenden diesem wichtigen Bautypus selbst zuwenden und seine Bedeutung für unsere Stadt und Gesellschaft erörtern: Elite und Subkultur. Rolle im Musikbetrieb. Kulturgeschichtliche Entwicklung. Einfluss auf die Musik. Woher der Konzerthausbau kommt und wohin er führt. Karlheinz Müller ist Gesellschafter bei Müller-BBM GmbH. Sein Spezialgebiet ist die Raumakustik von Konzerthäusern, Opernhäusern, Sprechtheatern und Studios. Er ist Lehrbeauftragter und Professor für Akustik ab der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.