Mobile Projektpräsentation jetzt noch einfacher - BIMx / BIMx Pro / BIMx Model Sharing


Neues, vereinfachtes Lizenzierungssystem für GRAPHISOFT BIMx

BIMx Lizenzierungssystem

GRAPHISOFT hat das Lizenzierungssystem für seine mehrfach ausgezeichnete BIM-Präsentations-App BIMx vereinfacht und zugleich flexibler gestaltet. Ab sofort haben Anwender von iOS-Geräten die Möglichkeit im Apple Appstore zwischen folgenden Optionen zu wählen:  

BIMx
Die Basis BIMx App, die eine Navigation durch das 3D-Gebäudemodell ermöglicht, ist nach wie vor kostenfrei. Diese App wird vor allem Bauherren empfohlen, um die Entwürfe ihres Architekten in 3D zu erkunden und damit besser zu erfassen.

BIMx Pro
Während der Navigation durch das 3D-Modell kann mit BIMx Pro auf der Grundlage der Hyper-Modell-Technologie die komplette 2D-Dokumentation eines Projektes kontext-orientiert aufgerufen und sichtbar gemacht werden. Die App, die in erster Linie von Architekten eingesetzt wird, kostet für die Übermittlung einer unbegrenzten Anzahl von Projekten auf ein Endgerät 49,99 Euro. BIMx Pro entspricht der ehemaligen BIMx Docs - die Umbenennung erfolgte in Anlehnung an den Sprachgebrauch im Apple Appstore.    

BIMx Model Sharing
Mit dieser Option können Planer jeweils ein Gebäudemodell inklusive der gesamten 2D-Dokumentation an eine beliebige Anzahl von Kunden, das heißt an eine unbegrenzte Anzahl von mobilen Endgeräten senden und dies ebenfalls zu einem Preis von 49,99 Euro.

Wir haben das Lizenzierungssystem vereinfacht und mit der Umbenennung von BIMx Docs in BIMx Pro unseren Kunden die Orientierung zwischen der kostenfreier und den kostenpflichtigen Apps erleichtert,“ erklärt Akos Pfemeter, Vice President Marketing bei GRAPHISOFT. „Das Beste an der Sache ist, dass auch bei den kostenpflichtigen Apps die Kaufentscheidung auf eine ganz einfache Formel zu bringen ist: Alle Modelle auf einem Gerät oder ein Modell auf einer beliebigen Zahl von Endgeräten für die gleichen 49,99 Euro.