Großer Preis des Kulturstrand 2015 - Sand- und Isarkiesel-BurgenBau-Wettbewerb


Veranstaltung, Sponsoring

Großer Preis des Kulturstrand 2015 - Sand- und Isarkiesel-BurgenBau-Wettbewerb

Sandburg

Baukultur will gelernt, geübt und ausdiskutiert werden. Der Kulturstrand lädt ein zum „Großen Preis des Kulturstrandes 2015“ – dem „Sand- und IsarkieselBurgenBauWettbewerb“. Dazu sind geladen Architektur- und Designbüros & -institutionen, -studentInnen und natürlich Kinder und ihre Eltern. Zugelassen sind alle Hilfsmittel. Es wird extra zusätzlicher Spezial-Sandburgenbausand herangeschafft. Isarkiesel sind bereits zusätzlich zum feinsten bayerischer Karibiksand am Kulturstrand auf Wunsch von Mitgliedern des BA1 vorhanden. Die Haute Volée der Planerschaft unseres „Isar-Athens“ und die kompetenten Repräsentanten der örtlichen Bezirksausschüsse versammeln sich, um als Jury mit kritischem Auge die beste Sand- und Isarkieselburg 2015 zu küren.

Großer Preis des Kulturstrand 2015
Sand- und Isarkiesel-BurgenBau-Wettbewerb

Donnerstag, 30. Juli 2015 von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Kulturstrand, Vater-Rhein-Brunnen an der Ludwigsbrücke, 80538 München
Veranstalter: die urbanauten, muenchenarchitektur.com u.a.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

Die Jury des Wettbewerbs setzt sich wie folgt zusammen und tagt zwischen 17.30 und 18.30 Uhr:

  • Stadtbaurätin Prof. Elisabeth Merk, Referat für Stadtplanung und Bauordnung der LHM
  • Brigitte v. Welser, Gasteig GmbH
  • Benjamin Foerster-Baldenius, raumlaborberlin
  • Generaldirektor Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Heckl, Deutsches Museums
  • Philippe Louis, Kinder- und Jugendbeauftragter des BA 1 Altstadt-Lehel
  • Beate Bidjanbeg, Kinder- und Jugendbeauftragte des BA 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
  • Nicole Meyer, Kinder- und Jugendbeauftragte des BA 5 Au-Haidhausen (angefragt)
  • Regine Geibel, muenchenarchitektur.com
  • Marco Eisenack, HIMBEER Magazin, MUCBOOK
  • Ulrike Bührlen, Sina Weber, Clara Muth & Benjamin David, die urbanauten

Es winken wertvolle Preise in den drei Kategorien Kinder&Eltern, Architektur-/Designbüros/Institutionen/Organisationen sowie StudentInnen aus Architektur, Design & Co.

Sandburgen Wettbewerb