TEAM KONZEPT realisiert Notariat im Münchner Arco-Palais


Das geschichtsträchtige Arco-Palais wurde 1910 von den Architekten Georg Meister und Oswald E. Bieber im barockisierenden Jugendstil neu erbaut. Bis 1928 befand sich das Stammhaus der Modernen Galerie Thannhauser im Arco-Palais. Hier fanden die drei berühmten Ausstellungen der Neuen Künstlervereinigung München sowie 1911 die erste Ausstellung des Blauen Reiters statt, unter anderen stellten hier Gabriele Münter, Wassily Kandinsky, Paul Klee, August Macke und Franz Marc aus.

Arco-Palais 1

Arco-Palais 2

Heute gehört das Arco-Palais dem Wittelsbacher Ausgleichsfonds, der unseren Kunden TEAM KONZEPT mit dem Innenausbau der Dachgeschossflächen beauftragt hat. Im ersten von drei Bauabschnitten wurde das Notariat Dr. Basty und Haasen nach den Plänen aus dem Architekturbüro Hofstadt realisiert. Über den Dächern Münchens entstand eine helle, lichtdurchflutete Repräsentanz mit zahlreichen Gauben und zwei offenen Galerien.

Arco-Palais 3

Arco-Palais 4

Die Räumlichkeiten erstrecken sich über ca. 700 qm Ausbaufläche. Schwerpunkt der GU-Leistung durch TEAM KONZEPT waren Bodenbelagsarbeiten, Brandschutz-Tore, Zimmer- und Eingangstüren, Malerarbeiten, Fliesenarbeiten, Schlosserarbeiten, Verglasungen, Verschattungen, Raumtrennsysteme sowie vermieterseitige Schreinerarbeiten.

Arco-Palais 5

Arco-Palais 6

Als besonderer Blickfang wurden auf den Galerien 50 Laufmeter Eichenabdeckung mit eingeschobenen Glasplatten montiert.

Arco-Palais 7

Arco-Palais 8

Fotos: TEAM KONZEPT GmbH