„ganz dicht dran“ Mittwochsreihe „form and structure“ der Hochschule Nürnberg


ganz dicht dran

Die Studierenden der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm laden ein zur Mittwochsreihe unter dem Titel "form and structure": Im Sommersemester 2013 berichten innovative Büros über ihre Arbeit und Projekte. Veranstalter ist die Fachschaft des Fachbereichs Architektur. Wir freuen uns, dass wir die Veranstaltungsreihe auch in diesem Semester wieder unterstützen können. Den Abschluß der Reihe bildet das

Symposium "ganz dicht dran"

Mittwoch, 19. Juni 2013 um 19.00 Uhr
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Raum A002, Keßlerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: Fachschaft Architektur
Referenten: Michael Wurzel, Foster + Partners, London
Robert Sedlak, Kappler Sedlak Architekten, Nürnberg

Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Vor allem für alle aktuell Studierenden, aber auch für all jene, die sich bisweilen fragen, was eigentlich aus den Menschen wird, die die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm im 6-Monats-Rythmus verlassen, hat die Fachschaft Architektur zwei erfolgreiche Architekten eingeladen, die eines eint: der Abschluss am "Ohm".

Von Michael Wurzel - Diplomjahrgang 1993 und seither bei Foster + Partners tätig - und Robert Sedlak - Diplomjahrgang 1999 und Mitinhaber des Büros Kappler Sedlak Architekten - erfahren die Zuhörer, was es braucht, wenn man direkt nach dem Abschluss den ganz großen Sprung schaffen will, was man im Aus- und Inland alles lernen kann und ob sie während des Studiums eher die Bauko oder den Entwurf gut leiden konnten.
 
Falls die eine oder andere Frage unbeantwortet bleibt, eignet sich das anschließende Grillfest im Brunnenhof - mit Ehemaligen diverser Jahrgänge, Studierenden und Lehrenden für weiterführende Diskussionen! Natürlich auch mit Würstchen, Brezen, Musik und Bier!