Open BIM: IFC-Schnittstelle von ARCHICAD erneut zertifiziert


Open BIM
Für eine bessere Zusammenarbeit aller Planungspartner

Mit der IFC 2X3 CV 2.0 Zertifizierung von ARCHICAD durch den internationalen Zusammenschluss buildingSMART hat GRAPHISOFT erneut seine Vorreiterrolle bei der Verbesserung der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Bauindustrie bewiesen. Aufgrund der ausgezeichneten IFC-Schnittstelle können ARCHICAD-Anwender besser und effizienter mit ihren Planungspartnern aus anderen Disziplinen zusammenarbeiten. ARCHICAD gehört zu den ersten Softwarelösungen, die das Zertifikat beim Internationalen Meeting von buildingSMART am 12. März 2013 in Waltham, USA erhielt. Außerdem bekam ARCHICAD ein COBie-Zertifikat, das der Software von GRAPHISOFT einen reibungslosen Datenaustausch mit englischsprachigen Facility Management-Lösungen bestätigt.

"Es reicht uns nicht aus, dass wir uns für IFC als offenen Standard beim Datenaustausch einsetzen, wir tun alles, um unseren Kunden eine wirklich funktionierende Zusammenarbeit und einen reibungslosen Workflow mit anderen Disziplinen zu gewährleisten", betont Akos Rechtoriz, verantwortlich für das Open BIM Programm bei GRAPHISOFT.

Open BIM ist eine Methode, die das Planen, Bauen und Bewirtschaften von Gebäuden mittels durchgängiger Informationsverarbeitung effizienter gestaltet. Grundlage dafür ist die IFC-Schnittstelle, ein von buildingSMART entwickeltes BIM-Austauschformat, das den modellbasierten und intelligenten Austausch von Daten zwischen unterschiedlichen Softwarelösungen aller Planungspartner ermöglicht.

Über GRAPHISOFT

GRAPHISOFT ist ein weltweit führender Hersteller von Architektursoftware, der seine Produkte in über 100 Ländern und 25 Sprachversionen rund um den Globus vertreibt. Mit ARCHICAD brachte GRAPHISOFT die weltweit erste BIM-Software auf den Markt, die die Arbeitsweise und Kommunikation von Architekten und Planern bis heute entscheidend optimiert. Über 25 Jahre entwickelt GRAPHISOFT innovative Produkte für den Planungsprozess, mit denen inzwischen weltweit 100.000 Anwender arbeiten. Seit 2007 operiert GRAPHISOFT unter dem Dach der Nemetschek Gruppe.

GRAPHISOFT und ARCHICAD sind eingetragene Warenzeichen der GRAPHISOFT SE. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen zugehörigen Firmen.