„Der nicht mehr gebrauchte Stall“ in Garmisch-Partenkirchen


Der nicht mehr gebrauchte Stall

Der Kreisverband München-Oberbayern des Bund Deutscher Architekten BDA Bayern, die Schulen für Holz und Gestaltung des Bezirks Oberbayern und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen laden ein zur Eröffnung der Ausstellung

Der nicht mehr gebrauchte Stall
La Stalla in Disuso

Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 21. November 2013 um 19.30 Uhr
Ausstellungspavillon der Schulen für Holz und Gestaltung
Hauptstraße 70, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr
Ausstellung bis 3. Dezember 2013

Download Einladungskarte "Der nicht mehr gebrauchte Stall"

Grußworte:
Alexander Wanisch, Schulleiter der Schulen für Holz und Gestaltung
Harald Kühn, Landrat des Landkreises Garmisch-Partenkirchen
Eberhard Steinert, BDA Kreisverband München-Oberbayern

Einführung: Prof. Dr. Hans-Peter Meier-Dallach
Werkvorträge: Ottmann Architekten - "Bauernhaus bei Bad Tölz"
Josef Luthner, Kreisheimatpfleger a.D. - "Umbau Kraggenau"

Finissage

Dienstag, 3. Dezember 2013 um 19.30 Uhr
Ausstellungspavillon der Schulen für Holz und Gestaltung
Hauptstraße 70, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Vorträge:
Dieter Wieland, Dokumentarfilmer und Autor -
"im Strukturwandel bauliche Qualitäten bewahren"
Jochen Simon, Architekt -
"Landschaftliches Bauen in regionalen Kreisläufen / Aspekte beim Stallbau
unter wirtschaftlicher, organisatorischer und planerischer Sicht"

Werkvortrag:
Architekturbüro Florian Nagler - "Kuhstall, Thankirchen"

Diskussion:
Moderation Susanne Waiz, Architektin

Eine Ausstellung von Das Gelbe Haus, Flims – vai, Vorarlberger Architektur Institut Dornbirn - Fundaziun La Tuor, Samedan - kunst Meran I Merano arte, Meran. Aus Kapazitätsgründen wird für beide Veranstaltungstage um eine Anmeldung unter ausstellung.stall(at)lra-gap.de bzw. 08821/751238 bis 18. November 2013 gebeten.