„Energiewende gestalten 2“ des Werkbund Bayern


Energiewende gestalten

Der Deutsche Werkbund Bayern e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. Bayern-Süd (DGGL) laden ein zur Vortragsreihe

Die Energiewende gestalten 2
Ökologisch notwendig - Politisch gewollt- Ästhetisch rücksichtslos

Forum 2: Best Practice Solarenergie

Dienstag, 19. November 2013 um 18.00 Uhr
Oskar-von-Miller-Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V. und DGGL e.V.
Um Anmeldung unter bayern(at)deutscherwerkbund.de oder Telefon 089/346580 wird gebeten

Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Die Energiewende ist eine Herausforderung für die Gestaltung unserer Umwelt - für die Landschaft, die Städte und Dörfer. Der Zwang zur raschen Umsetzung der Energiewende birgt die Gefahr einseitiger, auf ökonomische Belange reduzierte Lösungen, bietet aber die Chance für eine nachhaltige Entwicklung unserer Energieversorgung sowohl ökologisch vorteilhaft als auch ästhetisch ansprechend. Hierfür bieten der Deutsche Werkbund Bayern und die DGGL Bayern-Süd ein Forum zur Präsentation und Diskussion. Die erste Veranstaltung "Best Practice Wasserkraft" soll über die Bedeutung der Wasserkraft für die Energieversorgung in Bayern informieren, die technischen und wirtschaftlichen Randbedingungen sowie die ökologischen Vor- und Nachteile für den Naturhaushalt und die Gewässerökologie aufzeigen und die Möglichkeiten und Grenzen für einen weiteren Ausbau der Wasserkraft diskutieren.

Nach der Auftaktveranstaltung "Best Practice Wasserkraft" am 1. Oktober 2013 wurde am 15. Oktober 2013 eine Exkursion zu Wasserkraftanlagen im Großraum München mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke München angeboten. Die Folgeveranstaltung zum Thema 3 "Best Practice Windkraft" findet am Montag, den 9. Dezember 2013, statt. Der Deutsche Werkbund Bayern e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. Bayern-Süd danken folgenden Sponsoren der Veranstaltungen: Oskar-Von-Miller-Forum, Landeshauptstadt München, Kulturreferat, Solarenergie Förderverein Bayern e.V., CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg, Stadtwerke München (SWM).