Buchtipp: Stephan Maria Lang - Architektur für die Seele


Architektur für die Seele

Der Münchner Architekt Stephan Maria Lang besitzt die außergewöhnliche Gabe, sich auf die Besonderheit eines jeweiligen Ortes einzulassen und sie mit der Persönlichkeit seiner Bauherren zu verbinden. Dieses Buch illustriert mit einer stimmungsvollen Bildkomposition die Vielfalt und Individualität seines Schaffens.

Qualität und Schönheit in den Arbeiten von Stephan Maria Lang (*1959) liegen in den versteckten Details, überraschenden Durchblicken, im Spiel von Licht und Schatten und in der Integration von Landschaft, Garten und Inneneinrichtung zu einem Gesamtkunstwerk. So steht beispielsweise die California Residence für die Leichtigkeit eines Ferienhauses an der amerikanischen Westküste. Das Voralpen-Refugium am See hingegen zeigt nicht nur ein Haus, sondern die Wiederherstellung einer natürlichen Landschaft. Der Einsatz neuester Technologien ist selbstverständlich, um dem Bedürfnis nach Komfort und Energieeffizienz zu entsprechen. Wesentlich für das Lebensgefühl sind jedoch seine Inspirationen aus dem japanischen Denken – die Wertschätzung einer Patina und die Schönheit des Unvollkommenen.

Stephan Maria Lang
Architektur für die Seele

Hirmer Verlag, München, 2012
Text Deutsch | Englisch
152 Seiten, 176 Fotografien in Farbe
30 × 26 cm, gebunden
ISBN 978-3-7774-5931-8
39,90 € [D] | 53,90 SFR [CH]