Aprilscherz 2013: ARCHICAD ab sofort mit ArchiGLASS


ArchiGLASS

Das ist das Ergebnis der Verlosung zu unserem Aprilscherz
BIM Lösung mit Durchblick - ARCHICAD ab sofort mit ArchiGLASS

1. Preis: ArchiGLASS Gutschein im Wert von 100 EUR ***
Markus Bachmann, München

2. Preis: ArchiGLASS Gutschein im Wert von 75 EUR ***
Cornelia Kinseher, München

3. Preis: ArchiGLASS Gutschein im Wert von 50 EUR ***
Axel Meyer, Landshut

4. bis 10. Preis: ARCHIGLASS Brillenputztuch (auch als MausPad verwendbar)
Christian Maelzer, Langenzenn
Christian Scheuerpflug, Neumarkt i.d. Oberpfalz
Gilda Belorgey, München
Julia Kreienbrink, München
Martin Delker, München
Renee Lorenz, Grub am Forst
Ruth Wagner, Bad Reichenhall

*** Gutschein ist bei Sport Schuster in München am Marienplatz oder im Sport Schuster Onlineshop beliebig (z.B. für eine Sportbrille) einlösbar.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!
Und vielen Dank an alle fürs Mitmachen und die zahlreichen netten Anregungen und Kommentare!


… ihr seid mir so Spaßvögel ;-) Christian S., Pilsach 

Bis wieviel Dioptrien funktioniert das eigentlich? Sabine K., München

Ich wußte es, Ihr seid die Besten! Ich bestelle das Add-On ArchiGLASS mit der Bitte um kurzfristige Auslieferung für unsere 5 Lizenzen. Bitte 1x ArchiGLASS mit entsprechender Dioptrin-Ausstattung, da ich Brillenträger bin (links -5, rechts +5)! Michael A., Burghausen

Ich freue mich schon auf die gebäude, die damit erstellt werden! die sehen dann aus wie eine mischung aus sagrada familia und schlumpfhausen ;-)) Regine G. München

Übernehmen die Kosten auch wirklich alle gesetzlichen Krankenkassen zu 100%? Gibt es auch schicke Kassengestelle für ArchiGLASSES? Sind PK-Versicherte auch mit dabei? Alterweitsichtigkeit sollte auch wirklich kein Problem für ARCHIGLASSES sein, oder? Thomas R., Nürnberg

Da bekomme ich ja schon Kopfschmerzen, wenn ich nur darüber nachdenken, diese Augenbewegung durchzuführen ;-) Evelyn L., München

Das ist ja ArchiKLASSE Euer neues Produkt, wie jedes Jahr! Sobald es verfügbar ist, würde ich es gerne sofort bestellen. Renee L., Grub am Forst

Ich finde es super, wie Sie uns jedes Jahr am 1. April einen Einblick in die Zukunft von ArchiCAD gewähren und uns somit auf zukünftige Entwicklungen vorbereiten. Aus Architektentensicht wäre die ArchiGLASS für unsere sogenannten Fachplaner eine absolute Innovation. Hier würde man sich oft wünschen, dass diese vor dem Versand der Daten überhaupt mal eine Brille aufsetzen... Halten Sie uns auf dem Laufenden, auch über ArchiConnect/ArchiSynaps, dem USB 4.0 Anschluß am Hypothalamus. Markus B., München

Gratuliere zu den tollen Anwendung von ArchiGLASS. Wir setzen eine ähnliche Technologie auf unseren Baustellen ein, mit einem Blinzeln macht man abweichende Bauteile toleranter. Ein hervorragendes Prinzip, das besonders auch die Zusammenarbeit mit den ausführenden Firmen harmonisiert. Lediglich an der Bauherrenvariante müssen wir noch arbeiten. Für die Rechnungsprüfung aus dem CAD wird das Prinzip leider noch nicht vom Finanzamt akzeptiert. Um Unfälle am Gerüst zu vermeiden sind wir von der Binocular Version nun auf die Monocle-Anwendung gekommen. So lässt sich beides gleichzeitig ausführen, Unfallvermeidung und Bautagebuch mit Mängelbehebung. Unser SiGeKo ist über diese IkanO-Anwendung ebenfalls sehr angetan. Einzige Schwierigkeit ist das Blinzeln, Anfänger verlieren dabei oft die Linse. John H., München

Wir haben jetzt sogar eine Brille, mit der man, allein durch zwinkern, mauern, schalen und verputzen kann. Rückenschmerzen gehören der Vergangenheit an. Albert V., Bad Wiessee

Da musste ich mir doch erstmal die Augen reiben. Das ist doch mal eine frische Idee zum drohenden realen Frühlingsbeginn. Ich frage mich, ob der innovativen kraft der ArchiGLASS-Technologie, ob ich mit meiner leichten Zylinderabweichung bereits eine Teamwork-Version alleine benötige, oder ob mir eine Brille mit entsprechender optischer Anpassung - Verfügbarkeit vorausgesetzt - bereits ausreichen wird. Ich werde dieses Thema im Auge behalten. Christian M., Langenzenn

Bitte informieren sie mich über einen Schnupperkurs für Archiglass, wenn die für mich besonders interessanten Kompatibilitätsprobleme gelöst sind, insbesondere sind dies ARCHI Dental mit Steuerung meiner elektrischen Zahnbürste, ARCHI Shave Bedienung meines elektrischen Rasierapparats und ARCHI Drill zur Bedienungserleichterung meines Akkuschraubers. Interessieren würde mich auch noch die aktualisierte Version mit ARCHI Ped als Zubehör für mein Mountainbike bei besonders schwierigen Passagen. Bertold M., Ingolstadt

Wieder einmal eine sehr durchdachte und sicherlich zukunftsweisende Technologie, die Graphisoft für seine Anwender exklusiv anbietet. Da wird das Arbeiten wortwörtlich in einem Wimpernschlag erledigt. Ich freue mich schon drauf! Florian B., Obernbreit