Rückblick: Schwarzplan gewinnt Coppa Oliva 2012


Coppa Oliva 2012

München, den 7. Juli 2012 - Zur zwölften Ausgabe des Münchner Architekten-Fußballturniers Coppa Oliva 2012 traten heuer 20 Teams aus Münchner Architekturbüros zum sportlichen Wettstreit auf dem Gelände des FC Teutonia München e.V. am Münchner Olympiagelände an. In Vorrundenspielen, Viertelfinals, Halbfinals und Finale wurde bei echtem Sommerwetter die beste Mannschaft ermittelt. Aufgrund durchaus knapper Ergebnisse und Tabellenstände eine prima Idee: Die neu eingeführte Trostrunde sorgte dafür, dass auch die bisher in der Vorrunde ausgeschiedenen Mannschaften im Turnier verblieben und ihrerseits einen "Sieger" ausspielten.

Abends wurden in der Vereingaststätte des FC Teutonia bei Gegrilltem und leckerem Steckerlfisch die Sieger geehrt und weiter gefeiert. Wir gratulieren dem Siegerteam von Schwarzplan und allen beteiligten Mannschaften zum sportlich fairen Einsatz! Die Platzierungen:

1. Platz: Schwarzplan
2. Platz: Steidle Architekten
3. Platz: KSP Jürgen Engel Architekten
Sieger Trostrunde: Team 444

www.coppa-oliva.de

Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Perfekt ausgerichtet und organisiert wurde das Turnier vom letztjährigen Siegerteam Allmann Sattler Wappner Architekten. Der Wechsel des Turnierortes erwies sich als guter Griff. Und wir freuen uns, dass wir die Coppa Oliva 2012 wieder beim Catering für die über 300 Teilnehmer unterstützen konnten und Getränke sowie Verpflegung für alle gereicht haben.

Fotos: Bernhard Betancourt, Martin Schnitzer